Franz Obendorfer Anfang der 80er JahreDie Natur spielt in meinem Leben schon immer eine große Rolle. Schon in der frühen Kindheit verstanden es meine Eltern, mein Interesse an und die Liebe zur Natur zu fördern. So waren neben zahlreichen Familenausflügen in die Blockheide und Wanderungen in den Leiser Bergen auch die jährlichen Urlaube in den Schladminger Tauern immer wieder ein Fixpunkt im Jahr. Viele Gipfel und Hütten habe ich in dieser Zeit erobert und Wanderabzeichen gesammelt. Auch diverse Abenteuer- Ferienlager und die Pfadfinder waren maßgeblich an meiner Entwicklung zum Naturliebhaber beteiligt.

Franz K. ObendorferAufgrund des großen Interesses und des fundierten Wissens meines Vaters Franz K. Obendorfer hatte ich schon in früher Kindheit den ersten Kontakt mit der Fotografie. Viele Stunden verbrachte ich im Fotolabor als stiller Zuseher und aufmerksamer Beobachter. Mit meiner ersten Spiegelreflexkamera (Canon AE-1) wurde jeder Urlaub zu einer Foto-Safari für mich. Das war natürlich noch in der Zeit der Analog-Fotografie und es war wichtig die Grundlagen der Fotografie zu wissen. Heute nutze ich selbstverständlich weitgehend die neuen Technologien und fotografiere mit einer entsprechend modernen Ausrüstung.

Franz Obendorfer als IT-Unternehmer mit Gattin MelanieIn der jugendlichen “Sturm-und-Drang-Zeit” ruhte sowohl das Bergsteigen als auch die Fotografie etwas. Im Jahr 1997 gründete ich mein erstes Unternehmen, ein Computer-Fachgeschäft in Mistelbach. In den folgenden Jahren verkaufte ich mehr als 1.000 Computer und betreute die EDV-Infrastruktur vieler namhafter Unternehmen im Weinviertel. Diesem Zeitraum widmet sich ein eigener Abschnitt auf meiner Webseite. Neben der Arbeit in der eigenen Firma unterichtete ich auch einige Jahre am WIFI als EDV-Trainer. Die Jahre 2000 bis 2005 standen im Zeichen der Familiengründung. Ich heiratete meine Frau Melanie und wir bekamen zwei Söhne, Leon und Paul.  Nach 10 Jahren in der schnelllebigen Informationstechnologie war es Zeit für eine berufliche Veränderung und ich wechselte 2005 ins Bankwesen. Nach zahlreichen Ausbildungen und einigen Jahren in leitender Funktion arbeitete ich bis Mitte 2015 als ausgebildeter Privatkundenbetreuer in einer regionalen Genossenschaftsbank. 

semiprofessionelle Naturfotografie Fotografisch war ich in den Jahren von 2008 bis 2011 besonders aktiv. Zwei im Eigenverlag veröffentlichte Bildbände, ein im deutschen Verlag BOD erschienenes Sachbuch und 3 Jahre Mitarbeit im Vorstand des VTNÖ (Verein für Tier- und Naturfotografie Österreich) fallen in diese Zeit. Die beiden Bildbände widmen sich thematisch dem Weinviertel bzw. dem Waldviertel und waren eine Gemeinschaftsarbeit von meinem Vater und mir. Im Rahmen mehrerer Multimedia-Shows wurden Buchpräsentationen abgehalten und binnen kurzer Zeit waren die Erstauflagen (je 1.000 Exemplare) vergriffen.

Bio-Imker Franz ObendorferDie Bienenzucht hat in den letzten Jahren unser ganzes Familienleben neu geordnet und im Jahr 2015 hat die Imkerei schließlich auch beruflich die Oberhand gewonnen. Mit meiner Berufsausbildung zum Imkerfacharbeiter und Imkermeister als Fundament habe ich den Schritt in die Erwerbsimkerei gewagt. Unseren Alltag diktieren unsere Bienen, dduo2enn die Lebensweise der Insekten nimmt zum Beispiel keine Rücksicht auf eine Urlaubssaison und den besinnlichen Advent verbringt der Imker in der Regel hinter dem Verkaufsstand diverser Weihnachtsmärkte. Letzten Endes haben wir der Imkerei aber viel zu verdanken.

Auf der Suche nach einem geeigneten Wohn- und Betriebsgebäude haben wir 2013 unseren Lebensmittelpunkt in der schönen Marktgemeinde Wilfersdorf gefunden. Hier leben wir glücklich im Grünen mit unseren Hühnern, mit Hund und Katzen, unseren Obst- und Nussbäumen und mit Gemüse und Kräutern aus dem eigenen Garten. Und weil wir uns an diesem Ort so wohl fühlen, versuchen wir uns auch im im örtlichen Geschehen soweit wie möglich einzubringen (z.B. Mitglied der Fürstlichen Gemeinde Wilfersdorf, Kooperationen mit örtlichen Landwirten und Direktvermarktern, Mitarbeit in der Gemeindepolitik, usw.).

Hühner im Hause Obendorfer   Hund und Katze rasten im Schatten   Ab-Hof-Verkauf in der Liechtensteinstraße 1

Blütengold®

Blütengold Bio-Honig

Bio-Honig, Met (Honigwein), Naturkosmetik oder Propolis.

Sind Sie interessiert an regionalen Imkereiprodukten aus dem Weinviertel,
so lohnt sich ein Besuch unter www.bluetengold.at.

 

Youtube-Kanal

Youtube Kanal Franz Obendorfer

Haben Sie Lust auf ein paar bewegte Bilder bekommen? Dann besuchen Sie doch auch meinen Youtube-Kanal und stöbern in den hochgeladenen Videos. www.youtube.com/user/Fra...

Intern

Zugang zum geschützten Bereich der Webseite für Downloads von Bildmaterial.

Inhalte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright von Franz Obendorfer © 2017  
Back to Top